News, Presseberichte

DACH | Absatzwirtschaft: Positive Entwicklung der Media-Qualität: Rückgang im Werbebetrug und eine erhöhte Viewability-Rate

20.August 2015

“Die Ad Fraud-Quote in Deutschland ist im ersten halben Jahr 2015 gesunken, das Markenrisiko für deutsche Werbetreibende bewegt sich im moderaten Bereich, die Viewability ist gestiegen. Das zeigt ein Report von Integral Ad Science.
Der Report verdeutlicht: Während es Werbungtreibende und Publisher geschafft haben, betrügerische Akteure vermehrt in Schach zu halten, kommt die Branche bei der Verbesserung der Viewabilty, trotz wachsenden Drucks seitens der Mediakäufer, nur schleppend voran.
Verglichen mit dem zweiten Quartal des vergangenen Jahres 2014 fiel die Viewability-Rate in den USA um knapp 5 Prozentpunkte, von 49,4 auf 44 Prozent. Ein positiveres Bild zeigt sich für den deutschen Raum. Nachdem Integral Ad Science in Q1 2015 erstmals umfassende Media-Qualitätsbenchmarks zu Ad Fraud, Viewability, Brand Risk und den TRAQ-Score für Märkte außerhalb der USA erfasste, verbesserte sich die Viewability in Deutschland von 42,3 Prozent in Q1 2015 auf nun 49,7 Prozent. Damit liegt Deutschland im internationalen Vergleich hinter Großbritannien (55,4 Prozent) und vor Frankreich (43,8 Prozent).”

Um den ganzen Artikel zu lesen hier klicken

Pressekontakt

Wenn Sie ein Mitglied der Presse sind und sich für uns interessieren, kontaktieren Sie uns bitte unter