News, Presseberichte

DACH | Absatzwirtschaft: Was man über Adfraud wissen sollte

14.März 2016

Laut der Association of National Advertisers sollen allein in den USA im vergangenen Jahr durch Adfraud rund sechs Milliarden US-Dollar Schaden entstanden sein. Für dieses Jahr liegen die Schätzungen gar bei 7,2 Milliarden USD, berichtet unter anderem das Online-Magazin Adweek. In Deutschland gewinnt das Thema gerade an Bedeutung. Noch existieren keine allgemeinen Standards, weshalb Angaben zur Größenordnung noch nicht möglich sind. Schätzungen deuten auf einen Anteil zwischen fünf und zehn Prozent hin. Laut Media Quality Report, den der Dienstleister für Markensicherheit Integral Ad Science regelmäßig erhebt, lag der Fraud-Anteil bei Video- und Display-Werbung zuletzt bei 7,9 Prozent.”

Um den ganzen Artikel zu lesen hier klicken

Pressekontakt

Wenn Sie ein Mitglied der Presse sind und sich für uns interessieren, kontaktieren Sie uns bitte unter