News, Pressemitteilungen

Integral Ad Science ernennt Digital Media Veteran für die Expansion in Europa

18.Januar 2017

Berlin, 18. Januar 2017 – Technologie- und Datenanbieter Integral Ad Science (IAS), ernennt Nick Morley für die neu geschaffene Position des Managing Director EMEA. Vom Londoner Büro aus wird er das Wachstum und die weitere Expansion innerhalb der wichtigsten europäischen Märkte steuern.

“Europa ist ein bedeutender Markt für IAS. Nick wird die Erschließung neuer Märkte vorantreiben. Wir freuen uns sehr, ihn in unserem Team begrüßen zu dürfen,” sagt Bryan St. John, SVP International bei Integral Ad Science. “In Hinblick auf 2017 sind wir gut aufgestellt, um das Potential des Unternehmenswachstums zu nutzen. Nicks Know-How über die Nuancen der unterschiedliche Märkte und seine bewiesene Expertise in der Skalierung von Unternehmen, werden einen wesentlichen Bestandteil unseres Erfolges ausmachen”.

Morley hat bereits erfolgreiche Markteintritte sowie die Etablierung wachstumsstarker Unternehmen in Europa vorzuweisen und bringt seine Erfahrungen aus über einem Jahrzehnt in der digitalen Werbebranche nun bei IAS ein. Morley kommt von Intent Media, wo er als SVP Global Sales and Managing Director EMEA beschäftigt war. Zuvor war er in Senior Management Positionen bei Adobe und Efficient Frontier tätig. Morley wird die Geschäfte in UK, Frankreich und Deutschland überwachen, ebenso Aktivitäten in den kürzlich eröffneten Märkten Italien, Spanien sowie den nordischen Ländern.

“IAS hat mich beeindruckt: die Expertise des Teams, kombiniert mit der überragenden Technologie und einem hohen Wachstumspotential, ist sehr vielversprechend,” sagt Morley. “Ich freue mich sehr, zu einem wichtigen Zeitpunkt für die Expansion des Unternehmens zu starten. Kundenbedürfnisse zu verstehen und zu evaluieren wird ein Fokus sein – ebenso die Identifizierung neuer Wachstumsstrategien für die EMEA-Märkte.”

Niall Hogan, der als UK Managing Director in den letzten drei Jahren den Fokus auf die strategische Weiterentwicklung in EMEA legte, wird als Managing Director SEA nach Singapur wechseln, um dort für IAS das Geschäft in der APEC-Region auszubauen.

Als eines der schnellst wachsenden Software Unternehmen, mit einem globalen Jahresumsatz von über 88 Millionen Euro, war 2016 ein sehr erfolgreiches Jahr für IAS. Die globalen Mitarbeiterzahlen stiegen um 30 Prozent über die letzten 18 Monate. IAS zählt nun über 450 Mitarbeiter in 12 Ländern.

Pressekontakt

Wenn Sie ein Mitglied der Presse sind und sich für uns interessieren, kontaktieren Sie uns bitte unter