News, Pressemitteilungen

Lisa Utzschneider übernimmt als Chief Executive Officer die Führung von IAS

13.Dezember 2018

New York / Berlin, 07.01.2019 – Integral Ad Science (IAS), der weltweit führende Technologieanbieter für die Verifizierung und Optimierung digitaler Werbung, gibt einen Wechsel an der Unternehmensspitze bekannt. Lisa Utzschneider übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position als CEO und Mitglied des Vorstands (Member of Board of Directors) bei IAS. Scott Knoll, der bisherige CEO & President von IAS bleibt dem Unternehmen in beratender Position erhalten.

Utzschneider blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche zurück und war zuletzt als Chief Revenue Officer für Yahoo tätig. „Ich freue mich sehr, IAS beizutreten und mit dem Team daran zu arbeiten, das globale Wachstum voranzutreiben. Die neutrale und unabhängige Verifizierung ist für Vermarkter und User gleichermaßen entscheidend geworden. Ich freue mich auf eine enge Partnerschaft mit unseren Kunden, um ihre Bedürfnisse bestmöglich zu erfüllen“, kommentiert Lisa Utzschneider, CEO, IAS.

Nach Scott Knolls Entscheidung, in eine beratende Funktion zu wechseln, suchte IAS intensiv nach einer/m adäquaten Nachfolger/in. Lisa Utzschneider verfügt über eine starke Führungsexpertise, ein fundiertes Wissen über Werbung und Technologien sowie renommierte Erfahrungen in der Weiterentwicklung globaler Unternehmen. Diese Faktoren waren entscheidend für ihre Ernennung als CEO von IAS.

Vor ihrer Tätigkeit als CRO bei Yahoo war Utzschneider als Vice President of Global Advertising Sales bei Amazon tätig. In dieser Position verantwortete sie das globale Werbegeschäft des Unternehmens durch Produkt-, Marketing-, Vertriebs- sowie operative Strategien. Zuvor war Utzschneider zehn Jahre lang bei Microsoft. Dort leitete sie strategischen und organisatorischen Werbeinitiativen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit sowie des Umsatzwachstums und entwickelte die Go-To-Market-Strategie für den US- Markt.

Lisa Utzschneider war Mitglied im Vorstand des IAB und des Ad Councils. Sie erhielt mehrfache Auszeichnungen, wie z.B. Adweek 50 Business Insider’s „Most Powerful Women in Mobile Advertising“, New York Business Journal’s „Women of Influence“ und Working Mother’s „50 Most Powerful Moms”. Utzschneider hat einen Bachelor-Abschluss vom Bates College und einen Master-Abschluss in öffentlicher Verwaltung von der New York University. Sie ist auch Kuratorin am privaten Bates College in Lewiston, Maine.

Scott Knoll, bisheriger CEO von IAS, kommentiert: „In den letzten acht Jahren war es mir eine große Ehre, mit dem tollen Team von IAS zu arbeiten und das Unternehmen von nur 18 Mitarbeitern auf mehr als 600 Beschäftigte auf der ganzen Welt auszubauen. Bereits im vergangenen Juli habe ich entschieden, dass es an der Zeit ist, jemanden zu beauftragen, der IAS in die nächste Phase des Unternehmens führt. Ich freue mich darauf, Lisa künftig in beratender Position zur Seite zu stehen.“

In Zukunft wird IAS sein Engagement für die Förderung von Innovationen und die Entwicklung von Lösungen für die wichtigen Herausforderungen der digitalen Werbebranche weiter ausbauen. In ihrer neuen Funktion wird sich Lisa Utzschneider auf die Erweiterung  der Leistungen von IAS konzentrieren, die Expansion in neue Märkte vorantreiben und Entwicklungen für die Bereiche OTT und Audio vorantreiben.

„IAS steht vor einem enormen Wachstum und Lisas beeindruckende Erfahrung und Branchenkenntnis machen sie zur besten CEO für diese Transformation“, sagt Brian Sheth, Mitbegründer und Präsident von Vista Equity Partners. „Scotts Führung hat wesentlich zum Erfolg von IAS beigetragen und wir freuen uns auf seine Beiträge als Berater von Lisa und dem Vorstand“.

Pressekontakt

Wenn Sie ein Mitglied der Presse sind und sich für uns interessieren, kontaktieren Sie uns bitte unter